FC Bayern stürmt ins CL-Viertelfinale

Mit einer wahren Torgala hat der FC Bayern das Viertelfinale in der Champions League erreicht. Im Achtelfinal-Rückspiel gegen den ukrainischen Vertreter Schachtar Donezk setzte sich der deutsche Rekordmeister am Mittwochabend vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena klar mit 7:0 (2:0) durch. Dank des höchsten Sieges in der Königsklasse steht die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola zum insgesamt 14. Mal unter den besten acht Mannschaften in Europa.

Thomas Müller brachte den FCB bereits in der 4. Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung. Gegen zehn Schachtar-Akteure – Olexandr Kucher hatte nach einer Notbremse schon in der 3. Minute die Rote Karte gesehen – bestimmten die Hausherren das Geschehen, Jérôme Boateng (34.) erhöhte noch vor der Halbzeit auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel bauten Franck Ribéry (49.), Müller (51.), Holger Badstuber (63.), Robert Lewandowski (75.) und Mario Götze (87.) den Vorsprung weiter aus und machten den zu keiner Zeit gefährdeten Sieg perfekt. Quelle fcb.de

FC BAYERN – FC SCHACHTAR DONEZK 7:0 (2:0)
FC Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber (67. Dante), Alaba – Schweinsteiger – Robben (19. Rode), Ribéry (60. Bernat) – Götze – Müller, Lewandowski
Ersatz Reina, Benatia, Lahm, Pizarro
FC Schachtar Donezk: Pyatov – Srna, Kucher, Rakitskiy, Shevchuk – Taison (9. Kryvtsov), Fred, Stepanenko, Douglas Costa (79. Wellington) – Alex Teixeira (70. Ilsinho), Luiz Adriano
Schiedsrichter William Collum (Schottland)
Zuschauer 70.000 (ausverkauft)
Tore 1:0 Müller (4./Foulelfmeter), 2:0 Boateng (34.), 3:0 Ribéry (49.), 4:0 Müller (52.), 5:0 Badstuber (63.), 6:0 Lewandowski (75.), 7:0 Götze (87.)
Gelbe Karten Badstuber, Boateng / Douglas Costa
Rote Karten Kucher (3./Notbremse)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.