FCB siegt bei Lahm-Comeback

Die Bayern sind derzeit nicht zu stoppen. Am Samstagnachmittag, zweieinhalb Tage nach dem 7:0 gegen Donezk im Champions-League-Achtelfinale, feierte der Rekordmeister durch ein 4:0 (2:0) beim SV Werder Bremen den sechsten Bundesliga-Sieg in Serie. Die Münchner bauten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze neun Spieltage vor Saisonende auf 14 Punkte aus, Verfolger VfL Wolfsburg kann am Sonntag gegen Freiburg aber noch nachziehen.In einer ersten Halbzeit mit wenigen Torraumszenen nutzte der dominante FCB seine Chancen eiskalt. Dem perfekten Schlenzer von Thomas Müller (24.) ließ David Alaba (45.) einen traumhaften Freistoßtreffer folgen. Nach dem Wechsel wurde es hitziger, die Bayern aber behielten kühlen Kopf und entschieden die Partie durch Robert Lewandowski (76., 90.). Kapitän Philipp Lahm feierte kurz vor Schluss sein ersehntes Comeback. Quelle fcb.de

WERDER BREMEN – FC BAYERN 0:4 (0:2)
Werder Bremen: Wolf – Gebre Selassie, Prödl, Vestergaard, Garcia (83. Sternberg) – Bargfrede – Selke, Fritz, Junuzovic, Öztunali (63. Hajrovic) – Bartels (88. Kroos)
FC Bayern: Reina – Rafinha (85. Weiser), Boateng (83. Dante), Benatia, Alaba – Schweinsteiger – Müller, Rode, Götze (82. Lahm), Bernat – Lewandowski
Ersatz Starke, Gaudino, Kurt, Badstuber
Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer (Herne)
Zuschauer 41.000 (auverkauft)
Tore 0:1 Müller (24.), 0:2 Alaba (45.), 0:3 Lewandowski (76.), 0:4 Lewandowski (90.+1)
Gelbe Karten Prödl, Junuzovic, Garcia / Rafinha, Benatia, Boateng

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.