FCB überzeugt, Lewandowski brilliert

Die Bayern sind ihrem großen Ziel, der dritten Deutschen Meisterschaft in Folge, wieder einen Schritt nähergekommen. Am Samstagnachmittag feierte das Team von Pep Guardiola trotz zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle einen hochverdienten 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Tabellenachten Eintracht Frankfurt und benötigt damit in den verbleibenden sechs Spielen maximal noch drei Siege, um den Titel erneut zu verteidigen.Vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena schoss Robert Lewandowski (15.) die spielfreudigen Bayern beim überzeugenden Startelf-Comeback von Thiago mit einem fulminanten Rechtschuss in Führung. In der Folge ließen die Münchner viele Möglichkeiten liegen, ehe der überragende Lewandowski mit seinem 16. Saisontor (66.) die Nerven der Fans beruhigte. Thomas Müller (82.) besorgte den Endstand. Schlussendlich stand der Pfosten (Götze, Lewandowski) einem noch höheren Sieg im Weg. Quelle fcb.de

FC BAYERN – EINTRACHT FRANKFURT 3:0 (1:0)
FC Bayern: Reina – Weiser, Rafinha (84. Badstuber), Dante, Bernat – Xabi Alonso – Lahm (78. Gaudino), Thiago (70. Rode) – Götze – Müller, Lewandowski
Ersatz Neuer
Eintracht Frankfurt: Trapp – Chandler, Anderson (73. Ignjovski), Madlung, Oczipka – Hasebe – Aigner (71. Inui), Stendera, Kittel, Seferovic – Valdez (71. Piazon)
Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart)
Zuschauer 75.000 (ausverkauft)
Tore 1:0 Lewandowski (15.), 2:0 Lewandowski (66.), 3:0 Müller (82.)
Gelbe Karten Dante / Madlung, Ignjovski

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.