FCB verliert Elfer-Thriller gegen Dortmund

Was für ein Thriller! Was für ein Drama! Das DFB-Pokalfinale in Berlin findet in diesem Jahr ohne den FC Bayern statt. In einem an Spannung kaum zu überbietendem Halbfinale musste sich der FC Bayern am Dienstagabend Borussia Dortmund nach Elfmeterschießen mit 1:3 geschlagen geben. Nach 90 und 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden.

Gute eine Stunde lang war der FC Bayern das überlegene Team in der mit 75.000 Zuschauern ausverkauften Allianz Arena und führte durch einen Treffer von Robert Lewandowski aus der 30. Minute hochverdient mit 1:0. Die Münchner verpassten es jedoch, weitere Tore zu erzielen. Mitte der zweiten Halbzeit kippte die Partie, Pierre-Emerick Aubameyang (75.) glich aus und das Spiel ging in die Verlängerung.

Auch in den 30 Extraminuten ließ der FCB gegen 10 Dortmunder – Kevin Kampl musste in der 108. Minute mit Gelb-Rot vom Platz – beste Chancen ungenutzt. Und selbst im Elfmeterschießen trafen nur noch die Dortmunder ins Tor. Zu allem Überfluss musste Arjen Robben bei seinem Comeback 16 Minuten nach seiner Einwechslung erneut verletzt vom Platz. (84.). Quelle fcb.de

FC BAYERN – BORUSSIA DORTMUND 1:3 N.E. (1:1, 1:0)
FC Bayern: Neuer – Benatia, Boateng, Rafinha – Lahm, Alonso, Thiago (68. Robben / 84. Götze) – Weiser, Bernat – Müller, Lewandowski
Ersatz Reina, Dante, Schweinsteiger, Rode, Pizarro
Borussia Dortmund: Langerak – Durm, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Blaszczykowski (83. Kampl), Bender (91. Kehl), Gündogan – Reus, Kagawa (70. Mkhitaryan), Aubameyang
Ersatz Alomerovic, Subotic, Ginter, Ramos
Schiedsrichter: Peter Gagelmann (Bremen)
Zuschauer 75.000 (ausverkauft)
Tore 1:0 Lewandowski (30.), 1:1 Aubameyang (75.)
Elfmeterschießen: Lahm verschießt, 1:2 Gündogan, Alonso verschießt, 1:3 Kehl, Götze scheitert an Langerak, Neuer pariert gegen Gündogan
Gelbe Karten Rafinha, Alonso, Benatia / Sokratis, Langerak
Gelb-Rote Karten Kampl (108., wiederholtes Foulspiel)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.