FCB verliert spät in Barcelona

Ist das bitter! Der FC Bayern hat sein Halbfinal-Hinspiel in der Champions League verloren. Beim FC Barcelona mussten sich tapfer kämpfende Münchner durch späte Tore in der Schlussviertelstunde von Lionel Messi (77. Minute/80.) und Neymar (90.+4) mit 0:3 (0:0) geschlagen geben.

95.639 elektrisierte Zuschauer im Camp Nou erlebten hochklassige 90 Minuten, in denen der FCB über weite Strecken vieles richtig machte. Erst in der Schlussviertelstunde geriet der Rekordmeister auf die Verliererstraße, als der viermalige Weltfußballer zweimal eiskalt zuschlug. Als die Bayern auf den Anschlusstreffer hofften, besorgte Neymar sogar noch das 0:3. Quelle fcb.de

FC BARCELONA – FC BAYERN 3:0 (0:0)
FC Barcelona: ter Stegen – Dani Alves, Piqué, Mascherano (89. Bartra), Alba – Busquets – Rakitic (82. Xavi), Iniesta (86. Rafinha) – Messi, Suárez, Neymar
Ersatz Claudio Bravo, Pedro, Adriano, Vermaelen
FC Bayern: Neuer – Benatia, Boateng, Rafinha – Lahm, Alonso – Thiago, Schweinsteiger, Bernat – Müller (79. Götze), Lewandowski
Ersatz Reina, Dante, Martínez, Pizarro, Weiser, Gaudino
Schiedsrichter: Nicola Rizzoli (Italien)
Zuschauer 95.639
Tore 1:0 Messi (77.), 2:0 Messi (80.), 3:0 Neymar (90.+4)
Gelbe Karten Dani Alves, Pique, Neymar / Alonso, Benatia, Bernat

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.