Coole Bayern nehmen erste Pokal-Hürde

Der Gegner war hochmotiviert, die Sonne brannte – doch der FC Bayern hat die erste DFB-Pokal-Hürde cool gemeistert. Beim Fünftligisten FC Nöttingen kam der Rekordpokalsieger am Sonntagnachmittag zu einem souveränen 3:1 (3:1)-Erfolg. Die Auslosung zur zweiten Runde findet nach dem Bundesliga-Auftaktspiel am kommenden Freitagabend statt.

Bei hochsommerlichen Temperaturen ließen die Münchner vor 29.486 Zuschauern im ausverkauften Karlsruher Wildparkstadion Ball und Gegner laufen. Arturo Vidal (5. Minute/Handelfmeter) brachte den FCB mit seinem ersten Pflichtspieltreffer früh in Führung. Den überraschenden Ausgleich durch Niklas Hecht-Zirpel (16.) beantwortete Mario Götze (17.) postwendend. Nach Robert Lewandowskis 3:1 (26.) brannte nichts mehr an. Quelle fcb.de

FC NÖTTINGEN – FC BAYERN 1:3 (1:3)

FC Nöttingen: Kraski – Walter, Brenner, Fuchs, Schmidt – Gür (77. Schenker), Schneckenberger, Zachmann (82. Neziraj), Bilger – Hecht-Zirpel (70. Bitzer) – Schürg
Ersatz Dups – Bischoff, Hohn, Bitzer, Bräuning
FC Bayern: Ulreich – Rafinha, Boateng, Alaba, Bernat – Vidal (46. Hojbjerg), Kimmich (74. Dante) – Lahm (55. Robben), Götze, Costa – Lewandowski
Ersatz Neuer – Benatia, Alonso, Müller
Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz)
Zuschauer 29.486 (ausverkauft)
Tore 0:1 Vidal (5./Handelfmeter), 1:1 Hecht-Zirpel (16.), 1:2 Götze (17.), 1:3 Lewandowski (26.)
Gelbe Karten Zachmann / Vidal, Boateng, Bernat

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.