Die Stimmen zur Auslosung: Atlético ‘eine große Prüfung für uns’

Die Stimmen zur Auslosung des Champions-League-Halbfinals zwischen dem FC Bayern und Atletico Madrid …

Trainer Pep Guardiola: “Ich weiß, wie speziell, wie gut die Mannschaft von Atlético ist. Wir brauchen zweimal 90 Minuten mit voller Konzentration. Atlético spielt mit der Mentalität seines Trainers Simeone. Die Spieler folgen ihm. Im Stadion dort herrscht die beste Stimmung in Europa. Das wird auch für Spieler wie Lahm und Neuer eine große, große Erfahrung. Die Atlético-Fans unterstützen ihre Mannschaft 90 Minuten.”

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandschef FC Bayern): “Das ist möglicherweise das schwerste Los, das man erwischen konnte. Die Mannschaft kann sehr unangenehm Fußball spielen. Das musste Barcelona erfahren. Die können einem die Freude am Fußball nehmen. Die Mannschaft kann einem weh tun.”

Matthias Sammer (FC Bayern Sportvorstand): “Atletico ist ein Leidenschaftsmonster, so wie sie sich darstellen. Atletico steht unglaublich kompakt, wartet auf Fehler, um dann schnell umzuschalten. Das wird extrem und eine große Prüfung. Wir dürfen nicht ein, zwei Prozent nachlassen. Diego Simeone steht für eine große Identität und große Ehrlichkeit. Er hat Atletico in einer sehr schwierigen Phase stabilisiert und Titel gewonnen.”

https://twitter.com/esmuellert_/status/720923720030777344

Xabi Alonso: “Atlético ist ein starker Gegner. Sie verteidigen gut, aber sie greifen auch gut an. Im Estadio Vicente Calderón ist eine super Stimmung, aber wir haben genug Erfahrung.”

Javi Martínez: “Das wird ein ganz schweres Spiel gegen einen starken Gegner.”

Holger Badstuber: “Super-starker Gegner. Da brauchen wir all unsere Kraft.”

Andreas Jung (Marketing-Vorstand FC Bayern): “Eine Mannschaft, die den Titelverteidiger schlägt, muss sehr stark einzuschätzen sein. Das werden zwei spannende Duelle.”

Clemente Villaverde (Geschäftsführer Atletico): „Es ist lange her, dass wir gegen Bayern gespielt haben. Sie sind ein sehr starker Gegner, es wird schwer. Wir haben viel Respekt vor Bayern. Das wird sehr, sehr schwer. Der FC Bayern hat eine große Historie und ist der Favorit. Es ist ein Privileg, das Halbfinale gegen ein Team mit einer Qualität wie Bayern zu spielen. Atlético hat bewiesen, dass wir in solchen Spielen weiterkommen können. Ich hoffe, dass wir das auch jetzt schaffen. Das sind zwei offene Halbfinalspiele und das ist gut für den spanischen Fußball. Ich hoffe, dass wir wie 2014 wieder ein spanisches Finale haben können.

José Luis Caminero (Sportdirektor Atlético): Wir treten gegen einen der erfolgreichsten Klubs Europas an, die daran gewöhnt sind, im Halbfinale zu stehen. Es wird schwierig, aber wir werden unser Bestes geben, wie immer.

Gabi (Kapitän Atlético Madrid): „Bayern ist eine der stärksten Mannschaften der Welt. Sie haben große Erfahrung in diesem Wettbewerb und sind es gewohnt, Halbfinals und Finals zu erreichen. Wir werden mit der gleichen Demut in die Spiele gehen wie gegen Barcelona. Bayern ist der Favorit, aber mit dem großen Traum, den diese Mannschaft und der ganze Verein haben, wollen wir diese Grenzen übertreffen, zwei große Spiele bestreiten und ins Finale einziehen.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.