Franz Roth (27.04.1946)

Verewigt in den Annalen des deutschen Rekordmeister hat sich “Bulle Roth” bereits in seiner ersten Saison in München. Der damals 21 Jahre alte Memminger traf im Finale des Europapokals der Pokalsieger 1967 gegen die Glasgow Rangers in der Nachspielzeit zum 1:0-Endstand. Auch bei zwei der drei Landesmeister-Titeln 1974 bis 1976 traf er entscheidend. “Bulle Roth” war der Mann für die wichtigen Tore beim FC Bayern. Seinen Spitznahmen verdankt er seinem unnachahmlichen Spielstil und seinem Trainer Tschik Cajkovski: “Du hast ja Kraft wie ein Stier”. Franz Roth spielte 22 Jahre für den FC Bayern und musste 1977 seinen Karriere wegen zwei Achillessehnenrissen beenden.

Beim FC Bayern: von 1976 bis 1978

322 Bundesliga Spiele (72 Tore)

65 Europapokal Spiele (11 Tore)

Deutscher Meister: 1969, 1972, 1973 und 1974

DFB Pokalsieger : 1967, 1969 und 1971

Europapokal der Landesmeister: 1974, 1975 und 1976

Weltpokalsieger: 1976

4 A-Länderspiele für den DFB

Heute betreibt Franz Roth Sportgeschäfte in Bad Wörishofen und in Marktoberdorf.