Sepp Maier (28.02.1944)

Ist er der bekannteste Bayer der Welt? Vielleicht. Jedenfalls war er einer der besten Torhüter der Welt: Josef-Dieter Maier, oder besser bekannt als Sepp Maier. Die “Katze von Anzing” bildete mit Franz Beckenbauer und Gerd Müller viele Jahre das Rückgrat des FCB. Der gelernte Bauschlosser wollte ursprünglich Schauspieler werden.  Ein “Entertainer” ist er geworden, halt nicht auf irgendeiner Bühne, sondern auf Fussballplatz.  Sepp Maier wurde als “Karl Valentin des Fussballs” charakterisiert und gilt noch heute als grösster Spassvogel in der Geschichte der Bundesliga.

Beim FC Bayern: von 1962 bis 1979

473 Bundesliga Spiele (davon 442 oder 13 Jahre ohne Unterbrechung)

44 Europapokal Spiele

Deutscher Meister:1969, 1972, 1973 und 1974

DFB Pokalsieger : 1966, 1967, 1969 und 1971

Europapokal der Landesmeister: 1974, 1975 und 1976

Europapokalsieger der Pokalsieger 1967

Weltpokalsieger: 1976

95 A-Länderspiele für den DFB

Weltmeister: 1974

Europameister: 1972

Fußballer des Jahres 1975, 1977 und 1978

„Deutschlands Torhüter des Jahrhunderts“

Von 1994 bis 2008 war Maier Torwarttrainer beim FC Bayern München. Von 1988 bis zum 10. Oktober 2004 war er zudem Torwarttrainer der deutschen Nationalmannschaft.