Stolze Meister-Bayern geben Vollgas

Um 17:40 Uhr war die Schale in den Händen von Kapitän Philipp Lahm: 27 Tage nach dem Gewinn der 25. deutschen Meisterschaft hat der FC Bayern auch die begehrte Trophäe erhalten. „Es ist immer noch etwas Besonderes“, sagte Lahm, „nichts Selbstverständliches. Dahinter steckt harte Arbeit.“ Pep Guardiola gratulierte „der Mannschaft, meinem Stab und unseren Fans.“ Der FCB-Chefcoach versprach: „Nächste Saison werden wir stärker zurückkommen.“

Nach der Ehrung in der Allianz Arena, den anschließenden Weißbierduschen und Kabinengesängen ging die Party am Samstagabend im Münchner Postpalast im vereinsinternen Kreise weiter (Video-Clip und Fotogalerie). Und zwar bis in die frühen Morgenstunden! „Lasst es krachen, wir geben heute Vollgas“, forderte Karl-Heinz Rummenigge, „wenn man diese Schale gewinnt, kann man nur stolz sein!“

Apropos stolz. Meisterdebütant Sebastian Rode war es vorbehalten, die Schale um 20:30 Uhr an der Spitze der Mannschaft in den Saal zu tragen. „Er wollte sie nicht mehr hergeben“, verriet Kapitän Philipp Lahm später mit einem Augenzwinkern. Es folgte ein genüsslicher Abend – mit tollen Musik-Acts, unter anderem vom jamaikanischen Weltstar OMI, delikatem Essen (Dreierlei vom Alpenlachs, Brunnenkressesuppe, Filet vom Almochsen) und viel, viel guter Laune. Als gegen Mitternacht dann ein DJ einheizte, gab es kein Halten mehr: Spieler und Trainer Pep Guardiola schwangen ausgelassen das Tanzbein.

Vorher verteilte Vorstandschef Rummenigge noch einmal viel Lob. „Sieben Spieler von uns sind im letzten Jahr Weltmeister geworden, 14 haben an der WM teilgenommen. Normalerweise bist du ein Jahr tot, du läufst keinen Meter mehr, du bist nicht motiviert“, erinnerte sich der 59-Jährige an frühere Zeiten, „das, was unser Trainer mit seinem Team dieses Jahr geleistet hat, ist großartig. Vielen Dank dafür, lieber Pep.“ Quelle fcb.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.