Bayern weiter ungeschlagen

  • 7. Sieg im 7. Pflichtspiel
  • James und Lewandowski treffen
  • Neuer und Thiago mit Jubiläen

Die Bayern haben einen Lauf. Durch den 2:0 (1:0)-Auswärtserfolg beim FC Schalke 04 bleibt der Rekordmeister auch nach dem siebten Pflichtspiel der Saison ungeschlagen. In der ausverkauften Veltins-Arena hatte der Rekordmeister das Spiel durchweg unter Kontrolle gewann verdient durch die Treffer von James Rodríguez (8.) per Kopf sowie Robert Lewandowski (64.) per Foulelfmeter. Damit führen die Münchner die Tabelle nach dem 4. Spieltag weiter ohne Punktverlust mit zwei Zählern Vorsprung auf Hertha BSC an.

Wie in den Vorwochen nahm Niko Kovac wieder einige Änderungen in der Startelf vor, im Tor stand aber natürlich Manuel Neuer. So kam der Kapitän in seiner ehemaligen Heimat zu seinem 350. Bundesliga-Spiel. Thiago feierte ebenfalls ein Jubiläum, der Spanier lief zum 100. Mal im deutschen Oberhaus auf.

Trotz der Rotation waren die Bayern von Anfang spielbestimmend und drängten Schalke an den eigenen Strafraum. Dementsprechend war auch die frühe Führung hochverdient, auch wenn sie aus einer Standardsituation resultierte. Nach einer Ecke von Joshua Kimmich nickte James (8.) zum 1:0 ein. Im Anschluss nahm der Rekordmeister zwar den Fuß etwas vom Gas, hatte dennoch gute Chancen, die Führung auszubauen. Aber James (25.) scheiterte alleinstehen mit seinem Lupfer an Ralf Fahrmann und wenig später knallte David Alaba (29.) einen Freistoß aus über 30 Metern an die Latte.

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte James die große Möglichkeit, den Deckel draufzumachen. Doch der Kolumbianer schob den Ball nach toller Vorarbeit von Franck Ribéry am leeren Tor vorbei (50.). Gerade als Schalke etwas aktiver wurde, fiel dann aber das verdiente 2:0. Lewandowski (64.) verwandelte einen Strafstoß nach Foul an James eiskalt. Danach behielten die Bayern die Kontrolle, ohne weiter an die Grenze zu gehen und fuhren den hochverdienten Sieg ein.

FC Schalke 04 – FC Bayern 0:2 (0:1)

  • FC Schalke 04 Fährmann – Sané, Naldo, Nastasic – Caligiuri, Rudy, McKennie (54. Bentaleb), Schöpf – Di Santo (65. Harit) – Uth (73. Burgstaller), Embolo
  • Ersatz Nübel – Mendyl, Mascarell, Konoplyanka
  • FC Bayern Neuer – Kimmich, Süle, Hummels, Alaba – Thiago – James (87. Sanches), Müller, Goretzka, Ribéry (84. Gnabry) – Lewandowski (79. Wagner)
  • Ersatz Ulreich – Martínez, Robben, Boateng
  • Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin)
  • Zuschauer 62.271 (ausverkauft)
  • Tore 0:1 James (8.); 0:2 Lewandowski (64., Foulelfmeter)
  • Gelbe Karten Naldo, Caligiuri / Wagner

Quelle fcb.de

FCBFL am “Grössten FC Bayern Fanclub-Turnier der Alpen”

Seit 2010 organisiert der Bayern Fanclub “Rot-Weiße Adler Lana” aus Südtirol den “FANCUP – das größte FC Bayern-Fanclub-Turnier der Alpen” im Vier-Jahres-Rhythmus. Es war bereits die dritte Auflage dieses besonderen Turniers, Bayern-Fanclubs und Fans aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. Beim FANCUP erleben die Teinehmer stets ein tolles Wochenende und feiern gemeinsam und gebührend die Erfolge unseres FC Bayern München. In diesem Jahr war auch Liechtenstein durch unseren Fanclub das erste mal in Lana vertreten es war ein unvergessliches Wochenende im Gastgeberland des Trainingslagers der deutschen Fussball-Nationalmannschaft. An allen drei Veranstaltungstagen gab es für die Teilnehmer neben dem sportlichen Wettstreit auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben einem Benefizkonzert der Band Westbound zu Gunsten der “Südtiroler Ärzte für die Welt”, Livemusik mit der Fete “So feiern die Bayern!” dem WM-Spiel der deutschen Nationalmannschat gegen Mexiko auf Großleinwand fanden diverse andere Wettbewerbe statt.

Ein Highlight des Turniers waren auch die geladenen Ehrengäste FCB-Stadionsprecher ” Die Stimme des Süden” Stephan Lehmann und der Direktor der FC Bayern Fan-und Fanclubbetreuung Raimond Aumann.

Turnierverlauf

Sportlich konnte unsere Mannschaft am Ende des Turniers unter 32 Teilnehmern immerhin denn 18. Platz erreichen.

Neben dem Wettbewerb konnte unsere Delegation angeführt durch Präsident Laurin Müller und Vorstandsmitglied Michael Wanger aber auch die anderen Fanclubs näher kennenlernen und bei denn Feierlichkeiten interessante Kontakte knüpfen. Ein Rundum gelungener Anlass für alle Beteiligten bei bestem Wetter im wunderschönen Südtirol.

Wir möchten uns an dieser Stelle beim Veranstalter dem FC Bayern Fanclub “Rot-Weiße Adler Lana” mit Präsidentin Verena Pattis für dieses großartige Turnier, die Gastfreundschaft und Organisation recht herzlich bedanken. Ein Gruss geht aber auch an die anderen Teilnehmenden Fanclubs und Mannschaften die wir an diesem wunderbaren Wochenende in Südtirol kennenlernen durften!

Wir kommen wieder, 2022!

Uli Hoeness besucht Liechtenstein

Eine Delegation des FCBFL Fanclub hat beim Anlass “Meet the President ” am 08.05.2017 in der Hofkelllerei des Fürsten von Liechtenstein einen Freundschaftswimpel des Fanclubs persönlich an Uli Hoeness überreicht.

Andreas Schädler und Präsident Dithmar Meier bei der Wimpelübergabe an Uli Hoeneß